EinFestival #6


28.03.2020

Das Zentrum

Äußere Badstraße 7a
Bayreuth

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr


Details

Line-Up:

Waste
Mandrax Queen
tba
tba


Infos:
28.3.2020
19.30 Uhr
Bayreuth, Das Zentrum (Kleinkunstbühne)

einFestival Supporter:
Bayreuth.de I R.I.O. - Rock in Oberfranken I Fahrschule Fudalla Inhaber Weidenhammer Jürgen I Steinbach GmbH & Co. Spedition KG I Optiker-Bayreuth I DEVK Bayreuth I Musikhaus Thomann I Frankenwälder Brauhaus I Lemon tree I BayRock Oberfranken e.V.


Die ersten Krokusse spitzen aus dem Boden. Schmetterlinge fliegen wieder durch die Lüfte. einFestival findet im Zentrum in Bayreuth statt. Alles Anzeichen für den Frühling. Im sechsten Frühjahr in Folge veranstaltet die Bayreuther Band Remedy mittlerweile einFestival und lädt drei besondere Band aus nah und fern zu sich ein. Besonders in diesem Jahr ist vor allem, dass einFestival #6 lauter gute Freunde vereint. Bands die sich Jahrzehnte lang kennen, die schon öfter miteinander gespielt haben, immer im Austausch waren, viel zusammen erlebt und sich gegenseitig inspiriert und unterstützt haben. Vier Bands an einem Abend, auf einer Bühne, bei einem der interessantesten Livemusik-Events in Bayreuth und drumherum.


Mandrax Queen
Ende 2012 starteten Fabi, Michi und Bini die Band Mandrax Queen. Alle die schon ein Konzert des Bamberger Trios besuchten haben, konnten es schon spüren: Bei diesem Mix aus Stoner-Rock mit Funk-Gitarre wird unfassbare Energie frei. Völlig klar also, dass eine ihrer vier EPs auch „Assfunked“ heißt. Auf über 100 Konzerte folgte 2019 das Debütalbum von Mandrax Queen: „Homeboy“. Ein 80er-Jahre-Rock Album, getrieben von Wave-Einflüssen. Eine etwas andere Richtung als bisher, aber mindestens genauso energetisch.

Waste
Eigentlich ist Waste eine Rockband. Aber eigentlich auch noch viel mehr. Für die Art und Weise wie Steffen, Horny, Landi und Tom Keyboard, Gitarre, Bass und Schlagzeug zusammenbringen, gibt es keinen Vergleich. Ihre letzte Songwriting-Phase hat Früchte getragen - richtig große Früchte, so groß wie Wassermelonen! Ihre neuen Songs wollen sie mit allen teilen, die bereit sind für die energiegeladene Präzisionsperformance der Bayreuther Band. Dass auch die älteren, reiferen Früchte immer noch zuckersüß sind, das weiß man ja.